Das Baby in der 39. Schwangerschaftswoche:

Das Baby wiegt jetzt zwischen 3200 und 3400 Gramm und ist bereit, das Licht der Welt zu erblicken.


Gut zu wissen für die werdende Mama:

Rosafarbener oder brauner etwas festerer Ausfluss weist darauf hin, dass sich das Gebärmutterhals-Gewebe langsam ablöst. Der Muttermund beginnt sich jetzt zu öffnen.
Für Mütter, die im Anschluss an die Geburt stillen möchten, ist jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen, sich noch einmal eingehend damit zu beschäftigen und eventuell offene Fragen zu klären.

 

Rundum versorgt in der Schwangerschaft

Damit der Nachwuchs unbelastet in sein neues Leben starten kann, sollte die werdende Mama unbedingt auf Nikotin, Alkohol und andere Drogen verzichten und sich von Umweltgiften fernhalten! Zur Begünstigung des Zellwachstums sollte die gesamte Schwangerschaft hindurch Folsäure eingenommen werden und auch sonst ist darauf zu achten, dass der Körper der werdenden Mutter entweder durch eine ausgewogene Ernährung oder alternativ durch die Einnahme von hochwertigen Nahrungsergänzungsmitteln optimal versorgt ist.

 

Gut zu wissen für den werdenden Papa:

Die meisten werdenden Väter erwarten eigentlich einen rasanten Geburtsverlauf, bei dem es kaum zu schaffen ist, das Krankenhaus pünktlich zu erreichen. In Wirklichkeit beginnt eine natürliche Geburt in den meisten Fällen aber ganz gemächlich und dauert in der Regel mehrere Stunden. Machen Sie sich also nicht verrückt und bewahren Sie de Ruhe, falls Ihre Frau Sie in der Nacht mit der freudigen Bitte, ins Krankenhaus gefahren zu werden, weckt.