Ernährung bei Kinderwunsch

Bereits in der Kinderwunschphase können natürliche Hilfsmittel zum schwanger werden beitragen und eine gesunde Entwicklung des Kindes fördern. Homöopathie ist bei Kinderwunsch ein beliebtes Mittel, da hier nur ganz natürliche Stoffe im Einsatz sind. Dieses Prinzip ist auch bei der Kinderwunsch-Ernährung wichtig. Durch die Abdeckung aller wichtigen Vitamine und Mineralien bereits während der Kinderwunschphase, ist der Körper gut auf eine Schwangerschaft vorbereitet. Die richtige Ernährung trägt jedoch nicht nur zu einer gesunden Schwangerschaft bei, sondern unterstützt auch die Fruchtbarkeit der Frau auf ganz natürliche Weise. Die richtige Ernährung sowie Nahrungsergänzungsmittel können somit den Kinderwunsch und das schwanger werden positiv beeinflussen.
Gerade bei Kinderwunsch-Paaren ist eine ausgewogene und bewusste Ernährung besonders wichtig. Bei bestehenden Mangelerscheinungen kann sich das schwanger werden verzögern oder sich die Risiken für Komplikationen während der Schwangerschaft erhöhen. Durch Vitamin- und Mineralstoffmangel besteht zudem auch ein erhöhtes Risiko, verstärkt unter Schwangerschaftsbeschwerden zu leiden. Eine Vorbeugung dieser Mangelerscheinungen ist somit bereits in der Kinderwunschphase empfehlenswert.

 

Kinderwunsch und Nahrungsergänzungsmittel

Um Mangelerscheinungen vorzubeugen ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung besonders wichtig. Zusätzlich kann diese mit Nahrungsergänzungsmitteln, die speziell auf den Kinderwunsch und die Schwangerschaft ausgelegt sind, unterstützt werden. Die Qualität dieser Produkte sollte unbedingt geprüft sein, genauso wie der Ursprung der Vitamine und Mineralien. Diese sollten möglichst aus natürlichen Verbindungen gewonnen werden. Nahrungsergänzungsmittel sollten aber niemals einen Ersatz für eine gesunde und ausgewogene Ernährung darstellen. Mit einigen Ernährungs-Tipps ist eine gesunde Ernährung auch ohne großen Aufwand umsetzbar.

 

Kinderwunsch Ernährungs-Tipps

  • Fettarme Ernährung: Essen Sie viel frisches Gemüse und frisches Obst und verzichten Sie auf große Mengen fettreicher Speisen!
  • Achten Sie auf gesunde Fettverbindungen – besonders Omega 3 Fette und ungesättigte Fettsäuren
  • Achten Sie auf Bio-Qualität oder Demeter-Qualität – oder waschen Sie ihr Gemüse und Obst (am besten mit Natron) sehr gründlich um Pestizide und Schadstoffe zu vermeiden
  • Achten Sie auf eine abwechslungsreiche und nährstoffreiche Ernährung!
  • Nutzen Sie Jodhaltiges Salz um das schwanger werden zu unterstützen
  • Kinderwunsch-Paare sollten darauf achten alle Vitamine und Mineralstoffe abzudecken, die für den Kinderwunsch wichtig sind
  • Mehr ist nicht immer besser, und Extreme sollten vermieden werden. Überdosierungen von Vitaminen oder Mineralstoffen sollten vermieden werden, sie können den Kinderwunsch negativ beeinflussen.
  • Diäten, Nährstoffmangel und Übergewicht sollten vermieden werden, da sie sich negativ auf den Kinderwunsch auswirken können.
  • Es gibt eine Vielzahl an Stoffen, die für eine angehende Schwangerschaft besonders von Bedeutung sind, u.a. Folsäure,  Nahrungsergänzungsmittel können eine gute Ergänzung darstellen, wenn eine ausreichende und ausgewogene Ernährung nicht sichergestellt werden kann.

 

Schwanger werden mit der richtigen Ernährung

Wenn Sie ein Kind planen, ist eine gesunde Ernährung wichtiger denn je. Mängel im Nährstoffhaushalt werden direkt von der Mutter auf das Kind übertragen und können negative Auswirkungen auf die Entwicklung des Neugeborenen haben. Eine ausgewogene Ernährung ist somit bereits vor der Schwangerschaft sehr wichtig. Um einen gesunden Weg für sich und das Wunschkind zu ebnen, ist es empfehlenswert, bestehende Mängel bereits mindestens drei Monate vor der Zeugung auszugleichen. Ob aufgrund von Mangelernährung, Krankheit oder hormoneller Verhütung  - mit der richtigen Ernährung sowie der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln können Sie sich rechtzeitig auf eine künftige Schwangerschaft vorbereiten.
Hier klicken für mehr Informationen zum Thema "Kinderwunsch Nahrung für Sie"

 

Wichtige Mineralien und Vitamine bei Kinderwunsch

Beta-Carotine, Biotin, Eisen, Folsäure, Jod, Kupfer, Mangan, Myo-Inositol, Niacin, Pantothensäure, Selen, Traubenkernöl, Vitamin E, Vitamin D, Vitamin K, Vitamin C, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B6, Vitamin B12.

Hier gelangen Sie zu unserem Nährstofflexikon.